Freitag, 19. August 2011

Medienhinweis

Nächste Woche am Freitag, den 26.8 bin ich in der MDR-Talkshow „Unter uns“ zu Gast. Gesendet wird aus Weimar ab 22 Uhr, mein Gesprächspartner wird Axel Bulthaupt sein. Steffen geht zum ersten Mal mit, wird aber nach eigenem Bekunden „irgendwo im hintersten Eck sitzen“, mit Emili, und „nix sagen wollen“. Ja, ist ja gut, Steffen. 
Es ist wieder eine völlig neue Erfahrung für mich, weil ich diesmal nicht allein dastehe oder –sitze, sondern in einer richtigen Runde, wie das in Talkshows ja so üblich ist. Steffen und ich hängen noch einen Tag dran in Weimar und können rein zufällig den Geburtstag Goethes am Sonntag mitfeiern. Was immer das dann bedeuten mag – ein Bier auf ihn trinken oder so vielleicht. Wobei er in Weimar nicht geboren, sondern gestorben ist. Hm.

Kommentare:

  1. nächsten Freitag sitzten mein Mann und ich 100%ig vor der Glotze ;-)

    AntwortenLöschen
  2. sehr süss, die Emili! Sie hat was von einer Fledermaus... :)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Irja,

    ich ärgere mich so, weil ich Deine Sendung verpasst habe! Seit zwei Tagen surfe ich im www rauf und runter, um in der Mdr-Mediathek, youtube oder sonstwo die Sendung online zu finden. Aber da ist nirgends was zu finden. Help!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Tamara,

    hast Du mal beim Zuschauer-Service angerufen? Telefon: (0341) 300 9696 Wird doch sicher mal wiederholt.

    Gruß, Roland

    AntwortenLöschen
  5. danke roland,
    ich habe da angerufen. leider wird die sendung nicht online verfügbar sein und die wiederholung ist ausgefallen auf grund eines boxkampfs... :-(

    AntwortenLöschen
  6. Das ist gar kein Problem, Tamara. Der Beitrag ist offenbar schon im Internet: http://www.mdr.de/tv/sendungen/audio41816.html Es ist zwar nur die Audioversion, aber ein Foto, wie ich in der Sendung aussah, ist dabei. Ungefähr so sah ich auch die restliche Zeit dort aus, also ist es kein allzu großer Verlust, dass das Dauervisuelle fehlt.

    AntwortenLöschen
  7. merci irja,
    mein mann und ich haben heute morgen bei milchcafé die audioversion angehört. schöner beitrag! :)

    AntwortenLöschen